ich mach es anders

Ich, Sabrina, freu mich sehr darüber, dass du meinen Blog gefunden hast – HERZLICH WILLKOMMEN!

Profil Sabrina Haupt

©Kristina Eggers

Das bin ich

Meinen Namen habe ich zwar schon verraten, aber doppelt hält besser 😉 Sabrina Haupt, Jahrgang 1987. Nachhaltigkeit ist für mich eine Lebenseinstellung und kein Lifestyle. „Weniger ist mehr“ lautet meine Devise.

Seit meinem Studium 2006 beschäftige ich mich mit dem Thema Nachhaltigkeit. Beruflich als auch privat und meine Reise ist noch lange nicht zu Ende. Im April 2016 habe ich mich nbebenberuflich selbstständig gemacht, um Nachhaltigkeit für Menschen auch erlebbar zu machen. Was das genau bedeutet kannst du hier nachlesen. 

Darum blogge ich

Ich habe begonnen, für mich jegliche Informationen zu Produkten, Inhaltsstoffen, Produktionsbedingungen, Firmenkonstruktionen etc. zu recherchieren. Und um diese Informationen nicht nur für mich im stillen Kämmerlein aufzubewahren, wollte ich diese Informationen breiter zugänglich machen. Und schwups war im Sommer 2014 mein Blog ich mach es anders gegründet.

Meine Ziele

Ich möchte

  • eine niederschwellige Plattform bieten, um Menschen das Thema Nachhaltigkeit näher zu bringen.
  • aufzeigen, dass ein nachhaltiger Lebensstil nichts mit Verzicht zu tun hat, sondern das Leben extrem bereichern kann.
  • Kleinstunternehmen, die sich dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben haben, unterstützen und die Vielfalt sowie Wichtigkeit des (lokalen) Handels aufzeigen.

ich mach es anders

Mein Blogname ich mach es anders war schnell gefunden. Ich hatte damals das Gefühl, dass ich im Nachhaltigkeitsbereich vieles anders mache, als die Allgemeinheit.  Ich habe begonnen, den Inhalt meines Kleiderschranks auf nachhaltige Mode oder Second-Hand Mode umzustellen. Ich kaufe hauptsächlich auf Märkten oder über unsere Food Cooperative in Wien unsere Lebensmittel, da mir die Unterstützung von KleinstproduzentInnen und regionalen AnbieterInnen wichtig ist. Ich verweigere die großen Onlineriesen und ich gehe bewusst mit Ressourcen wie z. B. Wasser und Strom um. So, das war jetzt ein kleiner Auszug von dem, was ich anders mache.

Du hast noch Fragen? Dann freue ich mich über deine Nachricht!

Florian Warnecke

& KommentareHinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichfelder sind markiert *

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.