ich mach es anders

Fairphone 1

Endlich ist es soweit. Nach langem hin und her überlegen, habe ich mir das Fairphone 1 bestellt. Und ich bin stolz darauf. Nach einiger Zeit des Wartens ist es endlich in Wien eingetroffen und ich fühlte mich wieder wie ein kleines Kind, dem...

Biomarkt in der Lange Gasse

Es gibt ihn – den Biomarkt in der Lange Gasse, 1080 Wien, und zwar jeden Samastag von 09:00 bis 16:00. Ins Leben gerufen von der Agenda Josefstadt erweckte die Initiative große Freude und auch Erwartungen in mir. Ich war jetzt zwei Mal da...

Adamah Biokistl

Das Biokistl vor der Haustür

Das Biokistl ist für mich eine wunderbare Erfindung, denn es erleichtert meine Tätigkeit des Einkaufens enorm und ich habe festgestellt, dass die Idee bereits auch in die ländlichen Breitengrade vorstößt. Ich beziehe mein Kistl vom Biohof...

Lebensmittelbeschaffung

Eine kleine Anekdote vorweg: Ich erzähle einerseits einer Bekannten aus meinem Heimatort und meiner Cousine, wie und von wo wir unsere Lebensmittel beschaffen. Eine Reaktion war: „Echt, in Wien gibt es Bauern und Bäuerinnen?!“, die zweite war:...

Sparen und Investieren

Wenn am Ende des Monats doch einmal zu viel Geld übrig bleibt, gibt es Überlegungen, was damit gemacht werden soll. Leiste ich mir doch etwas, das ich schon immer haben wollte (unterm Strich komme ich aber immer wieder darauf, dass ich...

Mobilität geht auch anders. Unseren Bauhauseinkauf haben wir ohne Auto nach Hause transportiert.

Mobilität im Alltag

Das Thema Reisen bringt mich gleich zu einem weiteren wichtigen Thema unserer Gesellschaft, nämlich Mobilität im Alltag. „Ohne Auto geht gar nix“, bekomme ich oft v. a. von meinen Bekannten in ländlichen Gebieten zu hören. Ich bin der Meinung...

Reisen und Nachhaltigkeit

Obwohl es nicht der Plan war, beginne ich doch mit dem Thema, dass die meisten von uns in den letzten acht Wochen tangiert hat: Urlaub und damit verbunden auch das Reisen. Und damit verbunden das Thema Nachhaltigkeit. Jene von euch, die das...