Mit dem Fahrrad in die Arbeit

Das Fahrrad ist noch eines jener wenigen Sportgeräte, das mir sympathisch ist. Sonst bin ich eher unsportlich unterwegs. 3 Turnstunden pro Woche in der Schule waren ausreichend. Da habe ich mich auch vor allem beim Mannschaftssport verausgabt. Sonstist und war der innere Schweinehund recht groß. Die Schule seit 2005 vorbei und damit auch meine sportliche…

urlaub-2016-toskana-wildorchidee

Positives Denken rettete unseren Urlaub: Toskana 2016

Auf den Hügeln der Toskana, in der Nähe der alten Wasserquelle „Il Poeta“ kann man den Urlaub in einem echten Märchenbauernhof mit  Pferden,Eseln, Gänsen, Hühnern  und Kühen verbringen. Menschen und Tiere leben und arbeiten hier zusammen, um den Traum einer biologischen Insel zu verwirklichen, die sich soweit wie möglich selbstversorgt. (Quelle: http://www.fattoriailpoeta.com/fattoria/?lang=de) Klingt super, dachten wir…

Tourismus um jeden Preis? Für mich nicht!

Reisen ist heutzutage ziemlich einfach. Rein ins Flugzeug – Tickets gibt´s zu Schleuderpreisen – und ab in die Ferne. Cocktail am Stand schlürfen, Abenteuerurlaub im Dschungel, Kreuzfahrt am Nil – alles kein Problem, ein paar Klicks genügen. Aber hat diese Form des Reisens Zukunft, wenn wir bedenken, dass der besagte Klimawandel für immer mehr Menschen…

Nachhaltig Urlauben 2016

Ich kann es mir nicht nehmen, jedes Jahr zum Thema nachhaltig Urlauben einen Beitrag zu verfassen. Auch heuer muss das wieder sein, und da es bei vielen bald so weit sein wird, geht dieser Betrag jetzt schon online. Er beinhaltet nämlich einige Tipps, wie ein nachhaltiges Urlauben und Reisen möglich ist. Wir haben heuer bereits gebucht und…

Köln

Die fairgoods-Messe und Veggienale in Kombination mit dem Treffen einer ehemaligen Studienkollegin brachte uns ein sehr nettes Novemberwochenemde in Köln. Wir haben viel Spannendes und Schönes gesehen, aber gute Nerven mit dem Quartier gebraucht. Mehr dazu im nächsten Blogbeitrag, denn hier möchte ich mich nämlich nur mit den schönen Dingen beschäftigen.

Die neue All-In-One-App der ÖBB ist da

Eigentlich hatte ich für diese Woche alle Abendtermine abgesagt, um meine Verkühlung endlich richtig los zu werden. Am Dienstag kam dann aber kurzfristig eine Einladung für Mittwochabend rein, die ich einfach nicht ausschlagen konnte: ein BloggerInnenevent zu dem die ÖBB geladen hat. Ich wusste nur, dass es um die Vorstellung und Testung einer neuen App…

Die ÖBB goes green

Schon mal was von den Green Points der ÖBB und der dazugehörigen App gehört? Eigentlich sind die schon ein alter Hut und ich wieder mal viel zu spät dran, darüber zu schreiben, aber seit meinem neuen Job seh ich Züge nimmer so oft von innen. Und ich musste selbst er raus finden, wie das genau…

Nachhaltig urlauben – Das Fazit

Mit unserem Aufenthalt auf der Biofarm Cucche auf Sardinien haben wir versucht, möglichst nachhaltig zu urlauben. Auch die Anreise per Motorrad hat uns einige Pluspunkte gebracht, da die Überfahrt per Schiff 12 Mal weniger CO2 für die selbe Strecke benötigt, als per Flugzeug. Vor Ort ist mensch auf ein Fahrzeug angewiesen – das hatten wir also…