Gemeinsam statt einsam

Ich arbeite lieber gemeinsam statt einsam, deshalb verlinke ich auf meinem Blog befreundete Blogs und unter „Sammelsurium“ habe ich für dich eine Linksammlung zu Gütesiegeln, Organisationen, Bezugsquellen und weiterführenden Informationen zusammen gestellt. Beide Seiten sind noch etwas mager, werden aber laufend ergänzt.

Transparenz

Die Entscheidung, einem Produkt oder einem Unternehmen hier einen Platz zu geben, fällt rein aus persönlicher Überzeugung. Ich schreibe nur über Themen, die zum Blog passen und mich begeistern können. Aus diesem Grund werden Kooperationsanfragen von Unternehmen wohl überlegt und auch abgelehnt, wenn ich mir nicht zu 1000 % sicher bin. Ich habe diesen Blog in meiner Freizeit aufgebaut, weil mir das Thema wichtig ist und verkaufe mich nicht, denn Authentizität ist mein oberstes Gebot. Ich freue mich jedoch über spannende Kooperationen mit Menschen und Unternehmen, die mich begeistern können. Gibt es eine Kooperation, führe ich diese explizit im Menüpunkt „Kooperationen“ an.

Speziell suche ich jemanden, der gerne Naturkosmetik-Schminke und alles was dazu gehört verwendet, da ich selbst eine absolute Schminkverweigerin bin. Wenn du also auch gerne schreibst, aber noch keinen eigenen Blog hast und erst mal üben möchtest, würde ich mich freuen, wenn ich deine Beiträge als Gastbeiträge veröffentlichen darf. Und auch, wenn du andere Themen hast, die gut zu meinem Blog passen, scheu dich nicht davor, einfach mal mit mir Kontakt aufzunehmen.

Tipps geben vs. Werbung machen und Kennzeichnung

Wenn es keinen deutlichen Hinweis im Beitrag darauf gibt, habe ich für die Erwähnung eines Unternehmens, Produkts oder einer Marke keinerlei sachliche oder finanzielle Gegenleistung erhalten. Das Ziel des Blogs soll sein, Möglichkeiten aufzuzeigen wie es anders gehen kann. Durch meine Neugierde und Leidenschaft zum Thema Nachhaltigkeit entdecke ich sehr viele faszinierende Ideen von KleinstunternehmerInnen und Organisationen, die euch nicht vorenthalten möchte. Denn oft werde ich gefragt, ob ich diese und jene Alternative zum Produkt xy kenne oder was ich empfehlen kann. Und der Zugang zu diesen Informationen soll einfach sein, denn wir haben nur eine Erde, auf die wir gut aufpassen müssen. Deshalb ist meine Arbeit für diesen Blog größtenteils unentgeltlich, die meisten Unternehmen wissen im Vorhinein nichts von meinen Beiträgen. Wenn allerdings ein Unternehmen von meiner Arbeit einen Nutzen hat und ich durch eine Kooperation einen Teil meines Aufwands abdecken kann, freue ich mich auch. Eine Kennzeichnung der Gegenleistung in den Beiträgen ist dabei gemäß dem §26 Mediengesezt selbstverständlich.