ich mach es anders

Einfach nachhaltig von Nicole K.
Auf diesem Blog gibt Nicole nützliche Tipps, wie Nachhaltigkeit im Alltag umgesetzt werden kann. Sie kommentiert auch Filme und Bücher rund um die Themen Plastik, Foodwaste, Konsum, Fair Fashion und Umweltschutz. Und berichtet über Restaurants, die biologisches und/oder lokales Essen anbieten, sowie über Veranstaltungen im Nachhaltigkeitsbereich.

La Vida es no ponyhof von Nicole N.
„Anhand meines Blogs möchte ich meine Erfahrungen als (angehende) Doktorandin teilen, um anderen Arbeiter_innenkindern zu zeigen, auf welche Probleme und Herausforderungen mensch in diesem Prozess stoßen kann. Und hoffentlich auch, dass diese zu bewältigen sind. Darüber hinaus bin ich nicht nur sogenannte Bildungsaufsteigerin, sondern auch Feministin. Deshalb möchte ich diesen Blog auch dazu nutzen, über feministische Themen zu schreiben.“

Mehr als Grünzeug, von Jennifer
Worum es geht? Um Nachhaltigkeit, ganz grob gesagt. Von veganen Rezepten über Müllvermeidung, kritischen Gedanken rund um Konsum, Tierrechte (da kommt demnächst auf jeden Fall noch mehr zu!), DIY-Rezepte für Kosmetik, Ausmist-Tips bis hin zu der Frage, wie viel wir eigentlich brauchen. Im Kern geht es dabei immer um die ganz großen Dinge im Leben: Wie werden wir (alle) glücklich? Wie können wir unseren Kindern eine gute Welt hinterlassen? Wie lebt man eigentlich richtig? Geht das überhaupt? Wo sind nachhaltige Lösungen für altbekannte Probleme zu finden? Wie meistern wir den Spagat zwischen Konsumreduktion und Massenkonsumgesellschaft? Und nicht zuletzt: Wer wollen wir sein?

Nachhaltig-fair.de von Hans
„Ich wurde neugierig als mir bewusst wurde, wie Kleidung produziert wird. Das führte mich zu Büchern, Foren und Blogs und verdichtete sich in einer Frage: „Wie gestalte ich mir und der Welt ein gutes Leben?“ Darauf konnte es keine einfache Antwort geben. Daraus muss sich ein Hobby entwickeln! Mein Blog steht unter dem Motto „Jeden Tag ein wenig mehr fair.“ und ich freue mich, Dich dort zu begrüßen.“

Ruhrstyle von Rebecca
Angefangen habe ich mit relativ typischen Fashion Posts und dem dazugehörigen Schnick Schnack. Mit der Zeit habe ich jedoch mein Konsumverhalten überdacht und ich bin zu dem Entschlus gekommen fortan nur noch fair produzierte, vegane oder second hand Kleidung zu kaufen. Nachhaltigkeit ist für mich ein ebenso großes Thema, Desweiteren habe ich mit der Zeit festgestellt, dass mir ein rein auf Outfits basierender Blog zu wenig ist und so schreibe ich nun auch vermehrt über das Leben, das Glück und ab und an übe ich Kritik an den Normen unserer Gesellschaft. Ich würde mich freuen euch auf meinem Blog zu begrüßen und den ein oder anderen Gedanken auszutauschen.“

Widerstand ist zweckmäßig von Maria
Als ich vor 3 Jahren begonnen habe, das Plastik in meinem Leben zu reduzieren, wurde mir schnell klar, dass dieses Thema sehr eng mit Müllvermeidung im Allgemeinen zu tun hat. Auf meinem Blog erzähle ich wie man beim Einkaufen, im Haushalt, in der Küche, im Umgang mit Lebensmitteln, beim Schenken und bei der Bekleidung Müll vermeiden kann. Ergänzend dazu sind zahlreiche Anleitungen und Rezepte zu finden, die dabei helfen.

 
 
 
%d Bloggern gefällt das: