ich mach es anders

FAQ Nachhaltigkeitstouren

Aktuell kannst du via Kontaktformular mit Sabrina Kontakt aufnehmen. Schreibe ihr deinen Tourwunsch, Anzahl der Personen und Wunschdatum. Sie wird dir innerhalb der nächsten 24 Stunden darauf antworten und du erhältst alle weiteren Informationen.
Ja, du kannst auch einen Gutschein erwerben, um eine Tour zu verschenken. Schreibe dafür einfach eine Nachricht über das Kontaktformular mit der bevorzugten Tour.
Im Tourpreis inkludiert sind: -) Tour im Ausmaß von ca. 3 Stunden inkl. einer Produktverkostung, -probe oder Blick hinter die Kulissen -) Hintergrundinformationen zu Produkten und den Unternehmen -) Hintergrundinformationen zum Thema Nachhaltigkeit -) Produktempfehlungen -) 1 bis 2 Gruppenfotos als Andenken -) Tourliste -) Vor- und Nachbetreuung
Touren können von Gruppen für Dienstag bis Donnerstag ab 15:00 Freitag ab 14:00 und Samstag ab 10:00 gebucht werden. Oder du kommst zu einem der offenen Tourtermine, welche im Menü unter Termine findest.
Eine Bezirks- oder Kategorientour dauert rund 3 Stunden.
Bei einer Bezirkstour besuchen wir innerhalb eines Bezirkes, oder eines zweiten angrenzenden Bezirkes, verschiedenste Unternehmen. Die Tour ist fertig geplant und bunt gemischt. Deshalb eignet sie sich hervorragend dafür, einen Überblick über die Vielfalt von Nachhaltigkeit in einem Bezirk zu bekommen.
Aktuell kannst du Touren in folgenden Bezirken wählen, wobei z. B. der 4. & 5. Bezirk gemeinsam gemacht werden: 2. Bezirk 4. & 5. Bezirk 6. & 7. Bezirk 8. Bezirk 9. & 18. Bezirk
Du wählst mindestens 2 Kategorien aus folgenden aus: - Bekleidung - fairer Handel - Gastronomie - Kunsthandwerk - Lebensmittel - Naturkosmetik Es wird für dich eine spezielle Tour mit den gewählten Kategorien für dich entworfen. Die Kategorientour ist meist bezirksübergreifend, dennoch ist es nur selten notwendig, Wegstrecken mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück zu legen. Sollte dies der Fall sein und ein Ticket benötigt werden, bekommst du früh genug Bescheid.
Es werden generell alle Wege zu Fuß zurückgelegt. Ausgenommen davon ist die Tour im 9. & 18. Bezirk. Auch wenn du eine spezielle Kategorientour geplant ist, kann es vorkommen, dass einige Stationen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurück gelegt werden. Diese Information erhältst du jedoch individuell nach deiner Anfrage. Ein Ticket für öffentliche Verkehrsmittel ist NICHT im Tourpreis inkludiert.
Die ich mach es anders-Touren dauern ca. 3 Stunden. Deshalb bitte auf gutes Schuhwerk achten. Bei Schlechtwetter findet deine gebuchte Tour ebenfalls statt. Hierbei benötigst du je nach Wind und Wetter Regenjacke, Schirm oder eine warme Haube.
Ja, die Touren finden auch bei Schlechtwetter statt. Wir bewegen uns einen Großteil der Zeit in Gebäuden. Für die kurzen Wegstrecken zwischen den Stationen vergiss Regenschirm oder Regenjacke nicht bei Schlechtwetter.
Leider sind die Touren nicht immer barrierefrei. Nicht alle Geschäfte sind ebenerdig betretbar. Bei den TourpartnerInnen handelt es sich primär um KleinstunternehmenerInnen, weshalb die Geschäfte oft sehr klein sind. Rollstuhl oder Kinderwagen haben deshalb nicht immer im Geschäft Platz.
Für Kinder ist das Thema Nachhaltigkeit noch etwas zu komplex. Jedoch hat die Erfahrung gezeigt, dass sich bislang noch kein Kind bei einer Tour gelangweilt hat. Nicht nur für Jugendliche und Erwachsene gibt es auf den Nachhaltigkeitstouren viel zu schauen, sondern auch für die Kleinen.
Hunde können an sich mitgenommen werden. Sie müssen jedoch, wenn erforderlich, leider draußen warten.
Natürlich ist das möglich. Du kannst entweder zum Gruppenpreis 1-4 Personen deine Tour ganz privat machen. Oder, wenn du einen besonderen Tourwunsch in Verbindung mit Nachhaltigkeit hat, frag einfach an und wir schauen dann, was wir machen können.
Aufgrund der kleinen Geschäftsflächen ist die TeilnehmerInnenanzahl auf 10 Personen beschränkt. In Ausnahmefällen mache ich auch Touren mit mehr Personen. Hierfür bitte um gesonderte Anfrage. Bei offenen Tourterminen beträgt die Mindestanzahl der TeilnehmerInnen 5 Personen. Unter dieser Anzahl muss die Tour abgesagt werden.
Nach Terminfixierung wird dir die Rechnung per E-Mail übermittelt, welche die Kontodaten zur Überweisung enthält. Die Zahlung ist zugleich deine Buchungsgarantie. Bei kurzfristiger Buchung ist die Barzahlung vor Ort möglich. Zahlung mittels Kreditkarte ist aktuell noch nicht möglich. An einem Onlineshop wird jedoch gearbeitet.
Für alle Dienstleistungen von "ich mach es anders" gilt, dass eine Teilnahme ausnahmslos auf eigene Gefahr erfolgt und keinerlei Haftung für Personen- und/oder Sachschäden übernommen werden kann.
Aktuell werden die Touren nur in deutscher Sprache angeboten.
Wichtige Kriterien für die Wahl der TourpartnerInnen sind: -) Kelinunternhmen -) Regionalität der Produkte -) fairer Handel -) Handwerk -) Authentizität -) Fokus auf nachhaltige Produkte (mit und ohne Zertifizierung) Bei den TourpartnerInne handelt es sich primär um KleinstunternehmerInnen, denen Nachhaltigkeit ein Anliegen ist. Nicht immer finden sie sich auf den großen Einkaufsstraßen, weshalb ich sie unterstützen möchte, mehr KundInnen zu gewinnen. Denn große Werbebudgets haben die meisten nicht. KundInnenkontakt inklusive bester Beratung sowie die Produktvielfalt ist für alle PartnerInnen zentral. Durch Blogarbeit bin ich mit vielen von ihnen schon seit mehreren Jahren in Kontakt. Natürlich ist die Wahl auch etwas subjektiv, denn wenn sie mich mit ihrem Konzept begeistern können, dann kann ich eine authentische Tour anbieten. Eine Zertifizierung des Unternehmens oder der Produkte ist nicht zwingend erforderlich. Trotzdem schätze ich diesen Aspekt für jedes Unternehmen individuell ein.
Storno bis 48 Stunden vor gebuchtem Termin 50 % des Tourpreises Storno bis 24 Stunden vor gebuchtem Termin 100% des Tourpreises.
Natürlich ist das Shoppen während einer Tour ausdrücklich erlaubt. Die Touren sind so gestaltet, dass für Fragen und Einkaufen ausreichend Zeit ist. Jedoch mit einer Konsequenz: wird zu lange in einem Geschäft eingekauft, wird aus Zeitgründen die Tour um die letzte Stationen verkürzt.
Nein, die Touren sind keine versteckte Verkaufsveranstaltung. Natürlich ist das Einkaufen während einer Tour erlaubt und erwünscht, jedoch erhalte ich keinerlei Provision. Die TourpartnerInnen wurden nach meinen eigenen Nachhaltigkeitskriterien ausgewählt (siehe FAQ "Wie werden TourpartnerInnen ausgewählt?") und nicht aufgrund dessen, wer eine Provision bezahlt. Auch bezahlen die TourpartnerInnen keinen Betrag an mich, damit ich sie besuche. Ich besuche sie aus tiefster Überzeugung. Weil ich weiß, dass sie einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Vielfalt leisten.
%d Bloggern gefällt das: