ich mach es anders

Juli 2014 – das war das Gründungsmonat meines Blogs ich mach es anders. Ich habe in dieser Zeit wahnsinnig viel erlebt, gelernt und unglaublich viele nette Menschen kennen gelernt. Dafür bin ich von Herzen dankbar!

Im Jahr 2017 möchte ich mich einer Bitte von Nachhaltigkeits-Greenhorns widmen: nämlich darüber zu schreiben, wie ich meinen Weg zu einem nachhaltigen Lebensstil gefunden habe. Schon länger trage ich die Idee herum, mein persönliches Stufenmodell der Nachhaltigkeit auf „Papier“ zu bringen. Nun ist die Zeit dafür reif. Es wird sich dabei um eine ganze Blogreihe handeln, da ein Beitrag dazu bei weitem nicht ausreicht. Deshalb werden alle Beiträge im eigenen Menüpunkt „(D)Ein Weg zu einem nachhaltigen Lebensstil“ gesammelt. Einiges wird dir bekannt vorkommen, aber ich denke, dass Vieles auch neu sein wird. Der Mehrwert der Blogreihe besteht vor allem darin, dass du gesammelt alle Infos finden wirst. Von Tipps und Tricks über Bezugsquellen und weiterführende Informationen. Jedem Monat ist ein anderer Schwerpunkt gewidmet. Im Jänner gibt es Allgemeine Informationen, bevor wir im Februar in das Thema Lebensmittel einsteigen werden.

Viele von meinen treuen LeserInnen wissen, dass ich mich schon lange vor der Geburtsstunde des Blogs mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander setze. Nämlich ziemlich genau seit 2009. In diesem Jahr habe ich mein Volontariat bei FAIRTRADE Österreich gemacht und bin so mit Produkten des fairen Handels und Bio-Produkten in Berührung gekommen. Lebensmittel waren also mein Einstieg und über die Jahre bin ich den Weg der Nachhaltigkeit weiter gegangen. Am Ziel bin ich noch lange nicht angekommen.

%d Bloggern gefällt das: