ich mach es anders

SKYBERRIES urban and vertical farming Konferenz in Wien [Veranstaltungstipp]

Titel Skyberries Vertical Farming Conference

Von Mittwoch, 28. Februar, bis Freitag, 2. März, findet in Wien erstmals die Konferenz zu urbaner Landwirtschaft, Ernährungssicherheit und Vertical Farming statt. Vertical Farming ist mir als Begriff bekannt, seit ich mit Gert Zechner, Inhaber von Ponganic, kennengelernt habe. Er hat dort einen Vorstandssitz inne. Zu Veranstaltungen habe ich es bislang nicht geschafft. Aber das könnte sich bald ändern. Die Konferenz hört sich nämlich tooootal spannend an. Deshalb mach ich dafür auch Werbung. Denn wir werden uns mit dem Thema befassen müssen. Besser heute als morgen.

Kurz und knapp – Worum geht´s bei der Vertical Farming Konferenz?

Den Pressetext hier reinzuklatschen ist eher unsexy, deshalb versuche ich in knappen Worten zusammenzufassen, worum es bei der Konferenz gehen wird. Klar ist, dass der Lebensmittelbedarf steigt. Und klar ist, dass dies diverse Herausforderungen mit sich bringt. Vertical Farming ist eine Chance, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Es ist eine Chance für unser Ökosystem und eine Chance für die Lebensmittelversorgung von Städten, wie es Wien ist. 

Bei der Konferenz wird das Thema Vertical Farming in einem breiten Kontext diskutiert. Dies schließt ökologische, soziale, wirtschaftliche und politische Betrachtungsweisen mit ein. Auch die Praxis kommt nicht zu kurz. Es gibt allerlei Workshops und ein paar spannende Vortragende. Die Keynote hält Dickson Despommier, der als Autor von „The Vertical Farm“ (2010) den Begriff „Vertical Farming“ neu begründet hat. Neben ihm sind Saskia Sassen, sie bzw. ihre Texte kenne ich aus meiner Studienzeit, sowie Franz Fischler weitere ImpulsgeberInnen. Es gibt zwei Tage lang Fachvorträge, aktuelle Projekte werden vorgestellt. Die besten Projekt werden im Rahmen des „SKYBERRIES Awards” gwürdigt. Am Freitag gibt es eine Exkursion zum „Ruther Turm“. Eines der ersten Vertcial Farmen weltweit in Wien Oberlaa, gebaut 1974.

Wann und wo?

Wie bereits erwähnt findet die Konferenz von

Mittwoch, 28. Februar, bis Freitag, 2. März
in der
Messe Wien, Exhibition & Congress Center, Raum Schubert 3 (1. Stock)
statt. 

Zum Programm und weiteren Details geht es hier lang. Mit dem Rabattcode MACHESANDERS erhältst du dein Ticket um EUR 300,- statt EUR 600,-. Darin sind alle Vorträge, Workshops, Exkursionen und Verpflegung enthalten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: