ich mach es anders

Toilettenpapier im Check

Titelbild Blogreihe (Toiletten)papier

Wie hoch ist eigentlich der Anteil an Recycling-Toilettenpapieren in Drogerien tatsächlich? Diese Frage stellte ich mir schon während des Telefonats mit Simon von Smooth Panda. Denn er machte mich darauf aufmerksam, dass in Deutschland der Anteil an Recycling-Toilettenpapier in Privathaushalten bei 15 % liegt und der Anteil rückläufig ist. Das war einer ihrer Antriebe, um das Smooth Panda Toilettenpapier zu entwickeln. Mich hat das neugierig gemacht und ich habe mich deshalb in diversen Onlineshops umgesehen (für eine vor Ort-Recherche war ich zugegebenermaßen zu faul und ich hab immer ein ungutes Gefühl, wenn ich in einem Geschäft vor einem Regal steh und mir Notizen mach) und folgendes festgestellt.

BIPA

Bipa bietet von 8 Toilettenpapieren 1 Recyclingpapier an. Der Schönheitsfehler dabei: es ist chlorfrei gebleicht und zumindest ohne optischen Aufheller-Zusatz. Da Recyclingpapier aber ohnehin seit jeher chlorfrei gebleicht wird, ist laut Umweltinstitut München die Kennzeichnung „chlorfrei“ für diese Produkte komplett überflüssig. (Quelle: http://www.umweltinstitut.org/)

dm

dm bietet gar nur 2 Recycling-Toilettenpapiere (einmal 3-lagig und einmal 4-lagig) bei insgesamt 14 Papieren an. Auch hierbei gibt es den gleichen „Schönheitsfehler“ wie beim Papier von BIPA – es ist chlorfrei gebleicht.

Müller

Müller hat keinen Onlineshop, aber ich war in einer Filiale und hab schnell gezählt, aber leider nicht aufgeschrieben. Wenn ich es noch richtig im Kopf habe, gibt es 1 Recycling-Toilettenpapier von 14. Dafür ist dieses eine Papier – von Danke – das einzige ungebleichte für Privathaushalte, das ich entdeckt habe.

Rossmann

Bei Rossmann (gibt es nicht in Österreich, sondern Deutschland) habe ich insgesamt 14 Toilettenpapiere ausgemacht. Die fehlende Filterfunktion nach trockenen Papieren hat den Überblick etwas erschwert, deshalb hab ich auch hier gezählt. Rossmann führt wie Müller ebenfalls das Recycling-Toilettenpapier von Danke. Das einzige Recyclingprodukt beim Klopapier.

Somit haben wir folgende Anteile an Recycling Toilettenpapier:

Bipa: 12,5%
Dm: 14%
Müller: 7%
Rossmann: 7%

Simons Feststellung stimmt also. Beziehungsweise wird der Anteil von 15% in diesen Drogerien gar nicht erfüllt. Es gibt bestimmt regionale Unterschiede – der BIPA bei mir ums Eck hat, glaub ich, 15 WC-Papiere im Angebot, aber der ist auch riesig riesig.

Preisvergleich

Für einen Preisvergleich muss dm herhalten, denn dessen Onlineshop führt beim Thema Transparenz für die KundInnen. dm gibt nämlich gleich auf den ersten Blick den Rollenstückpreis an. Bei BIPA und Rossmann muss mensch selber rechnen. Vergleicht mensch nun bei dm die Papiere aus Frischfasern mit den recycelten, stellt sich heraus, dass das Recyclingpapier preistechnisch auf jeden Fall mithalten kann.

Der Rollenpreis (150 Blatt) kommt beim Recyclingpapier 3-lagig von dm auf € 0,24 und beim 4-lagigen auf € 0,28. Damit befinden sie sich im unteren Preissegment. Spitzenreiter ist das Toilettenpapier „Verwöhnende Sauberkeit, 4-lagig“ von Hakle mit einem Rollenstückpreis von stolzen € 0,63.

Mein Fazit zu Toilettenpapier

Ich verwende schon jahrelang Toilettenpapier aus Recyclingpapier und ganz ehrlich, an „Komfort“ hat es noch nie gemangelt. Dass Recyclingpapier rau, zu dünn oder weniger weich ist, stimmt (heutzutage) nicht (mehr). Betrachtet mensch den Preis als auch den ökologischen Aspekt von Recyclingpapier, dann sollte der Griff zu Papier aus Frischefasern eigentlich tabu sein. Wenn du jedoch trotzdem zu jenen gehörst, die Recyclingpapier noch nicht lieb gewonnen haben, ist Smooth Panda Toilettenpapier vielleicht eine Alternative. Meinen Testbericht dazu gibt´s in Kürze. Hier noch ein kleiner „Vorgeschmack“. Was fällt auf? Die Smooth Panda Rolle ist wesentlich kleiner. Aber ist das wirklich ein Nachteil?

rechts: Recycling-Klopapier, links: Smooth Panda Klopapier

rechts: Recycling-Klopapier, links: Smooth Panda Klopapier

It´s easy being green – Just do it!

Coverbild: pexels.com

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: