Fairphone2 – Fehlerprotokoll #1

Seit Mitte Jänner hab ich nun das Fairphone2. Einen ersten Testbericht gab es gleich nach dem ersten Testwochenende. Nun ist einige Zeit vergangen und natürlich gibt es noch weitere Tools und Funktionen, die ich inzwischen entdeckt und getestet habe aber leider sind auch ein paar Dinge aufgetreten, über die ich nicht sehr amused bin. Darüber handelt der heutige Bericht.

Klingelton und Weckerton müssen nach jedem Ausschalten neu eingestellt werden. Das ist ein wenig mühsam, da ich eigentlich sehr gerne das Telefon über Nacht komplett ausschalten möchte. Das FP1 hat sich das gemerkt, FP2 „schläft“ nun im Flugmodus.

Zahlreiche Neustarts

Leider hat sich mein FP schon nach drei Wochen Betriebszeit das erste aufgehängt und war nur mehr durch einen Neustart zu bändigen, den es selbst durchführte. Bei Nr. 2 musste ich sogar den Akku entfernen, um es wieder zum Laufen zu bringen, bei Nr. 3 reichte wieder ein Neustart, wie auch bei Nr. 4. Nr. 4 war besonders bitter, da es einen „Hänger“ hatte, als ich gerade angerufen wurde. Das macht mir ehrlich gesagt ein wenig Sorgen, denn sooooo viele Apps und Fotos hab ich noch nicht drauf, dass es Faxen geben könnte. Laut Forum (den Link findest du am Ende des Beitrags) gibt es dafür mehrere Fehlerquellen. Mein technisches Englisch ist leider sehr schlecht, weshalb ich nicht alles verstanden habe… Ein Tipp war, die 4G-Funktion (oder wie sich das nennt) auszuschalten. Das hab ich gemacht und bislang keine Probleme mehr mit Neustarts gehabt. Ich will es aber nicht verschreien… Übel aber, wenn das Smartphone eigentlich 4G-fähig sein sollte und dann geht´s doch nicht. Sollten weiterhin Probleme auftreten, brauche ich jemanden, der mir die anderen Punkte erklärt, ich diese versuchen kann und sollte das alles auch nichts bringen, wird das Gerät getauscht. Darauf habe ich aber nicht wirklich Bock.

Ruckelndes und flimmerndes Display

 Was mir noch viel mehr Sorgen nach einem Neustart machte, war, dass eine Hälfte des Displays beim Scrollen „hinten nach“ war und es einige Zeit gedauert hat, bis sich wieder alles eingestellt hatte. Das kommt sehr selten vor, aber doch hin und wieder. Weiters habe ich festgestellt, dass das Display flimmert, wenn die Helligkeit zurück gedreht wird. Zuerst dachte ich, dass mich meine Augen in der Dunkelheit austricksen, jedoch habe ich im Forum die Information gefunden, dass es sich dabei um einen Softwarefehler handelt, der beim nächsten Update korrigiert wird. Bin mal gespannt.

Schwarzer Display bei ausgehendem Anruf

 Weiters ist es mir mehrmals passiert, dass ich einen ausgehenden Anruf einfach nicht beenden konnte, weil das Display schwarz geblieben ist. Das war vor allem besonders blöd, und es ist auch nur da aufgetreten, wenn sich die Mobilbox des/der Angerufenen meldete. Ich drückte verzweifelt alle Knöpfe in der Hoffnung, endlich wieder das Display bedienen zu können. Auch dazu habe ich einen Beitrag im Forum gelesen. Angeblich ist der Proximity Sensor (was immer das auch ist) dafür verantwortlich. Er befindet sich im linken oberen Eck des Smartphones. Wenn der Sensor Faxen macht, muss er gereinigt werden. Wenn die Reinigung des Displays nicht reicht, muss der Sensor von innen gereinigt werden. Weiters kann der Sensor mit einer App auf Fehler gecheckt werden und wenn auch das nichts bringt, soll mensch das neue Update testen. Bei mir hat es nun funktioniert, wenn ich bei Auftreten des Problems die Displaystelle geputzt habe, ich hoffe es bleibt dabei!!

Forum für die Problemlösungen

Die Lösungen zu den Problemen konnte ich, wie erwähnt, im eigens dafür eingerichteten Forum von Fairphone finden. Beim Durchlesen der ganzen Kommentare bekam ich das Gefühl, es eh noch gut erwischt zu haben. Es gibt viele Postings, wo weit mehr und gravierendere Probleme kund getan werden. Trotzdem ist es bitter, vor allem für Menschen wie mich, die ein technischen Nackerpatzl sind und sich in die ganze Materie erst einlesen müssen. Schadet bestimmt nicht, ist aber äußerst mühsam. Auch, weil die meisten Foreneinträge in englischer Sprache sind und es einiges an Improvisation braucht, um zu verstehen, was gemeint ist. Es gibt jedoch zahlreiche weitere Foren, in denen Probleme und Lösungsvorschläge diskutiert werden.

Jetzt warte ich auf das erste Update, mit dem angeblich verschiedene Krankheiten geheilt werden. Bin schon gespannt.

Ich bin mir sicher, dass diese ganzen Kinderkrankheiten bei der 2ten Generation von FP2 ausgebessert werden, hoffe es jedenfalls. Denn nur dann hat das faire Phone auch eine Chance zu bestehen. Mit dem FP1 aus der 2ten Produktionswelle hatte ich keinerlei Probleme, obwohl ähnliche Probleme wie jetzt angeblich auch bei der ersten Produktion des FP1 vorhanden waren. Ich möchte auch nicht unerwähnt lassen, dass ich bei meinen Recherchen auf ähnliche Probleme bei anderen Smartphoneherstellern gestoßen bin. Heißt für mich: wenn mensch Pech hat, kämpft mensch mit diesen Problemen, egal ob Fairphone oder nicht. Ich als Idealistin durch und durch halte trotzdem zu meinem Fairphone und werde es trotz der Hustereien nicht so schnell gegen ein konventionell produziertes Phone eintauschen. Jedoch bin ich ehrlich, wenn ich nach meiner Meinung gefragt werde und werde auch über die nicht so schönen Dinge etwas erzählen. Entscheiden muss die Person ohnehin selbst.

It’s easy beging green – Just do it!

PS: Über dein Like auf der Facebook- Seite „ich mach es anders“ freu ich mich!

2 Gedanken zu “Fairphone2 – Fehlerprotokoll #1

  1. Grüß‘ Dich Sabrina,
    wir haben damals 3 der allerersten FP1 und jetzt 3 der ersten, langersehnten FP2 gekauft. Technisch haben sie mehr reingepackt inzwischen als viele neue Oberklasse-smartphones bieten können. Aber manche Deiner Beschreibungen kommen mir bekannt vor. Gerade das beim scrollen relativ ruckelnde display macht das Bedienen schwierig. Schade. Ich hoffe ein update kann da etwas helfen, ich wünsche ihnen das Beste..

    • Hallo Max,

      ich werde mich heute ans Update trauen, hoffe es klappt ohne viel Komplikationen. Ansonsten werde ich mein FP wohl einschicken, da es sich immer häufiger aufhängt. Sonst bin ich total happy damit, aber das ist wirklich mühsam.

      Sie haben schon ein gutes Produkt, an dem sie weiter arbeiten und aufbauen können. Und ich werde nicht müde werden, um weiter dafür Werbung zu machen 😀

      LG Sabrina

Kommentar verfassen