ich mach es anders

Gesundes Mittagessen für deine MitarbeiterInnen von Rita bringt´s

Rita bringt´s hat sich wieder etwas sehr Tolles, wie ich finde, einfallen lassen: Gesundes Mittagessen für deine MitarbeiterInnen. Ich bin begeisterte Rita-Esserin und letztens war ein Flyer mit der Info dabei, dass zukünftig täglich bis zu EUR 4,40 pro MitarbeiterIn  als freiwillige Sozialleistung vom Unternehmen steuerfrei abgesetzt werden können. Rita bringt´s hat sich dafür ein eigenes Angebot überlegt, das wie folgt aussieht:

So kommt jede/r MitarbeiterIn zum gesunden Mittagessen

Die Firma erhält einen Firmencode, der bei jeder Bestellung eines oder mehrerer MitarbeiterInnen, die ein eigenes BenutzerInnenkonto anlegen, eingegeben wird. Mit dem Firmencode wird der Firmenname und die Lieferadresse bei jeder Bestellung vorausgewählt. Der Firmenanteil, also EUR 4,40 pro Bestellung und MitarbeiterIn, wird automatisch von der Bestellsumme abgezogen, den Rest zahlen die MitarbeiterInnen online oder bar. Die Firma erhält eine monatliche Sammelrechnung zur Überweisung sowie die Einzelrechnungen aller MitarbeiterInnen zur Kontrolle. Mit dem Firmencode ist sichergestellt, dass es zu keinem Missbrauch kommen kann.

Good will des Arbeitgebers ist Voraussetzung

Flyer Essen für Mitarbeiter_CoverIch finde das eine tolle Idee, jedoch gibt es einen Haken: ob dir dieses „Zuckerl“ gewährt wird, hängt vom good will deines/deiner Arbeitgebers/Arbeitgeberin ab. Unternehmen sind nämlich gesetzlich nicht dazu verpflichtet, ihren MitarbeiterInnen freiwillige Sozialleistungen zu gewähren. Jedoch ist die Gewährung von freiwilligen Sozialleistungen ein guter Weg, um MitarbeiterInnen zu halten. In einem Personalmanagement-Kurs habe ich mal gelernt, dass es nicht das Gehalt ist, das die MitarbeiterInnen hält, sondern eben diese kleinen Aufmerksamkeiten des Unternehmens. Und dem kann ich nur zustimmen. Denn diese sind meiner Meinung nach viel mehr wert, als ein paar Euros mehr auf dem Konto. Den Vorteil, den das Unternehmen davon hat: es entstehen keine Lohnnebenkosten, keine Lohnsteuer und keine Sozialversicherung durch die freiwilligen Leistungen. Weiter Infos zu den wichtigsten Änderungen der Steuerreform, unter anderem der freiwilligen Sozialleistungen von Unternehmen in Österreich, findet ihr auf der Website der WKO.

Rita bringt´s ist der erste vegetarische Lieferservice Österreichs mit Sitz in Wien, der mittels Lastenfahrrad seine KundInnen mit leckerem und gesundem Mittagessen versorgt.

It´s easy being green – Just do it!

PS: Über dein Like auf der Facebook-Seite „ich mach es anders“ freu ich mich!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: