My underwear goes fair Teil 2 gemeinsam mit comazo earth

Es ist passiert – ich hatte meine erste Kooperationsanfrage. Der Deal: ich bekomm ein Unterwäscheset (angekündigt war es als Überraschung 😀 ) zum Testen und bereichte darüber. Eine Mitarbeiterin von comazo schrieb mich an und fragte, ob ich Interesse hätte. Ich hab natürlich zuerst die Firmenstruktur gescreent, die Philosophie und die Produkte und entschied mich dafür, mit zu machen. Einige Tage nach der Zusage lag ein Paket im Postfach und ich war schon gespannt, was mich erwartete. Klar war: es handelt sich um GOTS- und FAIRTRADE-zertifizierte Unterwäsche der Linie comazo earth, aber um welche Teile es sich handeln würde, wusste ich nicht. Ich testete also die Qualität und vor allem den Tragekomfort und kann euch nun meinen Testbericht abgeben.

Meine Bewertung sieht folgendermaßen aus:

UnterwäscheGleich beim Auspacken habe ich festgestellt, dass der Stoff unglaublich weich ist. Die Ware besteht aus 92 % Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau und 8 % Elasthan. Die Spitzenoptik hat das Herz meines Freundes gleich höher schlagen lassen 😉 Bevor ich das Set getragen habe, musste es natürlich in die Waschmaschine und es hat den Waschgang bei 40 Grad super überstanden.

Tragekomfort: 5 von 5 Sternen

Auch nach dem Waschen hat sich an der Weichheit des Materials nichts geändert. Durch das Elasthan liegt es sehr eng am Körper an. Das trifft vor allem auf der Leiberl zu. Zuerst dachte ich, ich könnte es als normales Trägertop verwenden, aber mein Bauchspeck ist dafür dann doch zu viel 😉

Qualität: 4 von 5 Sternen

Wer Elasthan in der Kleidung mag, ist hier vollkommen richtig. Nicht einbezogen in diese Bewertung sind die Gütesiegel, denn die bekommen von mir 10 von 5 Sterne.

Was für comazo spricht:

  • ihre eigenen MitarbeiterInnen fungieren als Models – also Otto und Ottilie NormalverbraucherIn erkennen sich auf den Bildern wieder – find ich super
  • das eingesparte Marketingbudget wird für wohltätige Zwecke gespendet
  • vom Garn bis zum fertigen Wäscheteil wird beinahe alles selbst produziert – also made in Germany, der Konzern sitzt in Albstadt
  • natürlich die Zertifizierungen FAIRTRADE und GOTS
  • und – der Preis!! Ein Hoserl gibt´s für kanpp EUR 8,-, einen bügellosen BH um EUR 22,95 und eine Boxershort für EUR 15,95. Das ist verdammt günstig, finde ich.

UnterwäscheNatürlich hab ich noch bevor die Ware bei mir eingelangt ist nachgefragt, wie sich das mit dem Preis ausgeht, denn meine Hoserln von Anukoo starten bei ca. EUR 15,-, jene von Göttin des Glücks bei rund EUR 20,-. Von diversen Diskontern weiß ich, dass diese auch FAIRTRADE-zertifizierte Ware wesentlich günstiger anbieten, als andere Läden. Dabei habe ich jedoch festgestellt, dass die Qualität etwas schlechter ist (das Handtuch ist zum Beispiel nicht so weich wie das von einer bekannten Marke) – aber klar, irgendwo muss mensch bzw. Unternehmen Abstriche machen. Comazo hat mir meine Frage folgendermaßen beantwortet und gleich vorweg – mich hat das überzeugt:

Wir sind Hersteller, d. h. die Produktion findet in eigenen Fabriken innerhalb Europas statt, und wir verkaufen unsere Produkte überwiegend in unseren eigenen Wäschestores und im Onlineshop. Da wir die selbst hergestellte Wäsche direkt nach der Produktion selber an den/die Endverbraucher/in verkaufen, fallen Kosten, wie sie bei Zwischenhändlern entstehen, weg.

Ich hoffe, dass comazo weiter dran arbeitet, ihre Kollektionen auf FAIRTRADE umzustellen. Dafür braucht es natürlich die Nachfrage und aus diesem Grund habe ich mich auch entschieden, das Unternehmen und seine Produkte auf meinem Blog vor zu stellen. Denn für FAIRTRADE-zertifizierte Unterwäsche ist noch viel Luft nach oben. Comazo ist mir bislang in Österreich noch nicht untergekommen, aber vielleicht ändert sich das ja bald. Und mein Wunsch wäre es, comazo mal einen Besuch abzustatten, wenn es die rare Freizeit zulässt. Übrigens: auch für Männer gibt es ein sehr fesches Sortiment!

Und über die nette persönliche Nachricht der Mitarbeiterin habe ich mich besonders gefreut 😀

Comazo persönliche NachrichtIt´s easy being green – Just do it!

PS: Über dein Like auf der facebook-Seite „ich mach es anders“ freu ich mich!

3 Gedanken zu “My underwear goes fair Teil 2 gemeinsam mit comazo earth

Kommentar verfassen