ich mach es anders

Biokistl von Biogemüse Hopf

Durch Zufall bin ich auf Facebook auf die Seite von Biogemüse Hopf gestoßen und hab sie ca. 1,5 Wochen beobachtet. Dort gab es nämlich ein, für mich, fast unglaubliches Angebot: ein Bio-Gemüsekistl  zur Selbstabholung inkl. frischer Kräuter im Ausmaß von ca. 6 Kilo Gesamtgewicht, um EUR 16,-. Einziges Manko: mensch muss es abholen, ABER GAAAANZ zufällig liegt die Abholstation auf meinem Heimweg und freitags komm ich früher von der Arbeit weg, weshalb sich das perfekt kombinieren lässt. Letzten Freitag war ich also dort…

Im Kistl befanden sich:

  • 1kg Zwiebel gelb & rot gemischt
  •  2x Knofl (Knoblauch)
  • 1kg Heurige-Erdäpfel
  • 1 kg Paradeiser
  • 1/4 kg Cocktailparadeiser (Raritäten!!)
  • 1/2 kg Paprika
  • 5 Pfefferoni
  • 2 scharfe Somborcka-Paprika
  • 1 kg Zucchini
  • 1kg Feldgurken
  • 1 großer Bund gemischte Kräuter (Petersilie, Dille & Bohnenkraut)
  • 1 Bund Basilikum

Und so funktioniert´s:

Mensch kann via Facebook (auf der oben verlinkten Seite), E-Mail (pepi [ät] pepihopf.at) oder Telefonnummer 0676/3127749 bis zum Donnerstag ein Kistl bestellen – entweder ein fertiges oder selbst eines zusammenstellen. Ich rate aber, es früher zu bestellen, da in der Woche um den 7.8. die Kistl aufgrund der großen Nachfrage bereits am 5.8. ausverkauft waren. Die aktuelle Kistl“variation“ und zusätzliches Gemüse inkl. Preisliste, welches verkauft wird, wird auch immer vorher auf der fb-Seite bekannt gegeben. Das meiste Gemüse stammt vom eigenen Anbau, nur ganz wenig wird zugekauft – und alles ist BIO Austria zertifiziert.

Abgeholt werden kann das Kistl, immer freitags, dann an 3 Stellen:

  • Schwechat: 15-16 UHR vor dem Forum Schwechat, Ehrenbrunngasse 24
  • WIEN Zentrum: 16.30-17.30 UHR vor Kabarett Niedermair, Lenaugasse 1a 1080 Wien
  • WIEN TRANSDANUBIEN. 18-19 UHR vor Orpheum, Steigenteschgasse 94b 1220 Wien

Ich hab unser Kistl im 8. Bezirk abgeholt und wusste überhaupt nicht, was mich genau erwartet. Ich war also vor dem Kabarett Niedermair und sah: nichts und niemanden… Im selben Moment fuhr ein Auto mit NÖ-Kennzeichen vor, parkte sich vor die Einfahrt des Kabaretts und machte den Kofferraum auf und voilá: das frische Gemüse leuchtete raus. Es waren schon mehrere Leute  mit ihren Rucksäcken und Trolleys in Bereitschaft und auch ich stellte mich an. Dann begann der etwas unkoordinierte Verkauf, der dann doch gut ablief. Vermutlich war der Herr Pepi ein wenig gestresst, weil das Auto seinen Geist auf der Fahrt aufgegeben hatte und sie eine halbe Stunde verspätet waren oder der Herr Pepi ist einfach so einer. Aber es ging alles gesittet zu, die ca. 15 Menschen warteten artig, jede/r erhielt sein Kistl, zahlte die EUR 16,-/Kistl, packte gleich um und ging glücklich nach Hause.

Das Gemüse gibt´s in Holzkisteln, aber auch ich hab, wie andere auch, meines gleich dort gelassen, weil ich die 6 Kilo mittels Rucksack heim schleppte. Und ich sag euch, DIESE Kräuter – die dufteten die ganze Heimfahrt in der U-Bahn so wunderbar aus dem Rucksack raus, was kein Fehler war bei der Hitze 😉

Am Abend gab´s dann die ersten Tomaten mit Mozarella und ich sag euch: ein TRAUM! Super Qualität, super Geschmack und super Preis! Beim Heimgehen hab ich mir eh überlegt, wie sich das alles ausgehen kann. Denn ich vermute, dass er den anderen Kistlanbietern mit dem Preis schon ordentlich Konkurrenz macht. Dazu werd ich, glaub ich, den Herrn Pepi mal interviewen.

Für mich zahlt sich die „Strapaze“ (die für mich natürlich keine ist), das Gemüse abzuholen voll aus! Ich liebe frisches Gemüse direkt vom Bauern und wenn es Bio ist, dann umso besser. Mittlerweile bin ich schon ganz gut weg vom Supermarkt – dort kauf ich nur noch das Nötigste bzw. das, was es im Bioladen, im Kistl oder am Markt nicht gibt wie z. B. lactosefreie Milchprodukte.

Bio-Gemüsekistl von Biogemüse Hopf

Bio-Gemüsekistl von Biogemüse Hopf

It´s easy being green – Just do it!

PS: Über dein Like auf der Facebook-Seite „ich mach es anders“ freu ich mich!

& KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Das ist ja eine super Sache! Ob es so etwas bei mir zu Hause auch gibt? Schaffst Du es das ganze Gemüse in doch relativ kurzer Zeit (Haltbarkeit) zu verarbeiten, oder verschenkst Du einen Teil davon an Familie und Freunde?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: