ich mach es anders

Hotel Schani in Wien

Monatelang schaute ich dem Bau dieses wirklich coolen Hotels zu, weil ich quasi ums Eck wohne. Ich fand es sogar so cool, dass ich mich einfach blind beworben hab. Hätte ja sein können, dass sie jemanden wie mich benötigt hätten, aber leider ist daraus nichts geworden. Natürlich gibt´s trotzdem einen Blogbeitrag für Schani, weil es einfach so cool und anders ist. So, nun aber auch tatsächlich zu den Dingen, die mich so begeistern und aber auch zu meinen Kritikpunkte

Vor der ganz offiziellen Eröffnung erlaubte ich mir mit einer Freundin einen schnellen Blick in die Lobby. Schnell war der Blick, weil wir auf der Suche nach einer Möglichkeit waren, draußen zu sitzen. Leider schaut man nach wie vor noch auf eine Baustelle, da zwar das Hotel Schani fertig gestellt wird, jedoch rund herum noch gebaut wird. Es geht jedoch rasch voran, weshalb bestimmt im nächsten Sommer der Spritzer ungestört auf der Terasse genossen werden kann. Der Vorteil ist hier, dass der Blick der Terrasse in den Innenhof und nicht auf eine Straße ausgerichtet ist.

Begeistern konnte mich von Beginn an der herrliche Eingangsbereich. Das viele Grün ist mir sofort ins Aug gesprungen. Durch die Glastür durch, steht man im Lobbybereich, in dem entweder ein Getränk gemütlich konsumiert werden kann, das Frühstück von den Hotelgästen eingenommen wird oder auch der Check-In an der Bar möglich ist.

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

Neben dem Style der Einrichtung, der mich extrem anspricht, hat das Hotel noch zwei Besonderheiten:

Es hat einen Coworkingspace integriert, den ich mir bei meinem zweiten Besuch genauer angesehen ist. Erreichbar ist er über die Lobby und hängt quasi über ihr – ist also offen. Der Nachteil könnte sein, dass es den dort Arbeitenden eventuell zu laut werden könnte, da der normale Hotelbetrieb und die Musik im Hintergrund läuft. Weiters hat das Hotel eine einzigartige Check-In Variante – nämlich über´s Handy. Das Konzept sieht vor, dass das Check-In ohne Personal und somit rein elektronisch von statten geht. Trotzdem gibt es natürlich die Möglichkeit eines normalen Check Ins. Dadurch werden auch weniger technikaffine Menschen nicht ausgeschlossen. Die Maisonette-Zimmer werden ebenfalls per App bedient – Licht, Klimaanlage, Heizung – alles voll automatisch. Mein Bruder war sofort Feuer und Flamme für das Konzept – kein Wunder, ist er doch selbst Programmierer. Mein Vater, ein Mit-50-er ist etwas skeptisch. Trotzdem bin ich guter Dinge, dass er sich davon überzeugen lässt, dass es sich beim Hotel Schani um ein tolles Hotel handelt.

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

Nachhaltigkeit

Auf der Website ist dazu folgendes zu lesen:

Als zukunftsweisender Betrieb zählt auch Nachhaltigkeit zu einem der fünf Schani Grundwerten, so erhielten wir bereits in der Bauphase die GreenBuilding Auszeichnung der Europäischen Kommission.
Mit den neusten Technologien haben wir es geschafft den Energieverbrauch um 41 Prozent gegenüber einem konventionellen Hotel zu senken. Dadurch schonen wir die Umwelt und reduzieren den CO2 Ausstoß wesentlich.

Ich ging deshalb mit recht hohen Erwartungen an einem Freitagnachmittag mit meinem Freund etwas trinken und inspizierte natürlich alles. Leider wurde ich diesbezüglich etwas enttäuscht. Wir haben keine Karte erhalten, um die Produkte auf ihre nachhaltige Herkunft hin prüfen zu können und es waren auch sonst keine Hinweise dazu zu finden, dass sich das Nachhaltigkeitskonzept über das Gebäude hinaus weiter zieht. Normalerweise versteckt kein Hotel diese Infos.

=== Das Hotel Zeitgeist macht es vor, wie es bei den Produkten (Biobier und -säfte, Ben&Jerrys Eis, Sonnentor-Tees, Zotter-Trinkschikolade etc.) gehen kann. –> NICHT MEHR AKTUELL. DAS HOTEL ZEITGEIST HAT DEN GROSSTEIL SEINER BIO- UND FAIRTRADE-PRODUKTE VON DER KARTE GESTRICHEN. DIE STELLUNGNAHME DES HOTELS GIBT ES IN KÜRZE AUF DEM BLOG (Edit: 28.11.2015) ====

Das Schani ist meiner Meinung aber eine Spur stylischer und eben ein Green Building, deshalb beide Daumen hoch. Und wer weiß, vielleicht wird produkttechnisch noch auf nachhaltig nachgerüstet. –> Das Kommentar zum Blogbeitrag von Julia führt an, was bei ihnen Bio bzw. regional ist. Außerdem wird die Zertifizierung nach dem Österreichischen Umweltzeichen angestrebt. Dafür gibt´s beide Daumen hoch!!!!

Die Zimmer hab ich leider nicht gesehen, die Fotos versprechen jedoch sehr viel. Sie kosten zwischen EUR 74,- und EUR 159,-.

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

HOTEL SCHANI WIEN___©_KURT HOERBST 2015

Zukünftig soll es auch regelmäßig Veranstaltungen geben, um auch AnrainerInnen, wie wir es sind ins Haus zu locken. Bis dahin gibt es dann hoffentlich Cocktails, die habe ich nämlich letztens noch vermisst. Und wer auf der Suche nach einem Seminarraum ist, wird auch bei Schani fündig – mit direktem Zugang zur Terrasse.

Was sonst noch für Schani spricht: Leitungswasser gibt´s gratis zur Selbstentnahme, für die Stadtbesichtigung können Skateboards von Globe ausgeliehen werden und, was mich am meisten begeistern konnte, war die unglaublich tolle Bibliothek inkl. zweier Computer, die von den Gästen genutzt werden können. Davon hab ich leider kein Foto, deshalb empfehl ich dir, sie dir selbst anzuschauen.

It´s easy being green – Just do it!

PS: Über dein Like auf der Facebook-Seite „ich mach es anders“ freu ich mich!

1 KommentarHinterlasse einen Kommentar

  • Liebe Sabrina,

    vielen Dank für deinen Blog-Eintrag und die ausführliche Bewertung vom Hotel Schani Wien. Es freut uns, dass es dir bei uns gefällt. Komm doch wieder einmal vorbei. Seit der Eröffnung im April hat sich nämlich noch einiges getan und wir arbeiten täglich daran unser Haus zu verbessern. Dabei sind Bewertungen wie deine sehr wichtig.

    Unsere Barkarte ist inzwischen fertig und du findest nun die Auswahl an unseren Speisen und Getränken. Hinsichtlich nachhaltiger Produkte bieten wir Bio-Säfte, Bio-Tees von Sonnentor und beziehen regionale Produkte. Auch arbeiten wir mit einem lokalen Restaurant – Der Ringsmuth – zusammen und beziehen Speisen von unserem Nachbarn dem Urban´s. Cocktails wird es bei uns keine geben, dafür haben wir eine Auswahl an unterschiedlichen Burgenländischen und Wiener Weinen und Bio-Bier von Ottakringer.
    Für uns gehören viele umweltfreundliche Maßnahmen einfach dazu, ohne das wir sie extra erwähnen. Diese werden wir aber im Zuge der Zertifizierung für das österreichische und europäische Umweltzeichen, welche wir anstreben, mehr in den Vordergrund rücken um das Bewusstsein unserer Gäste anzuregen.

    Wegen deinen Bedenken zum Coworking-Bereich: wenn viele Gäste in der Lobby sitzen, kann es zugegeben etwas lauter werden, aber das macht unseren Coworking-Space aus: Die Coworker werden in das Hotelgeschehen mit einbezogen und wir bieten auch Räumlichkeiten für ruhige Besprechungen.

    Wir freuen uns, dich bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen
    Mit lieben Grüßen
    Julia & das Hotel Schani Team

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: