ich mach es anders

Fairfinder

„Deine Suchmaschine für faire, ökologische und regionale Alternativen. Finde alternative Anbieter in deiner Nähe, welche sich einem nachhaltigen Konsum und einer ökolgischen, sozialen und fairen Lebensweise verpflichtet fühlen.“ Dies ist der Teaser des fairfinders und er sagt eigentlich schon aus, worum es geht. Es handelt sich dabei um eine Initiative zweier Freunde, die im Jahr 2013 gestartet wurde und mittlerweile stark gewachsen ist.

Die Suchmaschine ist logisch aufgebaut und die Suche gestaltet sich sehr einfach über die Produktgruppe (Blumen, Gastronomie, Freizeit, Körperpflege, (Heim)Textilien und sogar Tiernahrung und noch viel mehr), ein Gütesiegel (Bio, FAIRTRADE, Wear Fair, GOTS etc.) oder über eine Region. Werden die Kriterien kombiniert, kann die Suche eingeschränkt werden.

Daumen hoch für die Idee und gelungene Umsetzung! Ein Dislike leider dafür, dass offenbar Firmen im Fairfinder Platz finden, die nach meinem Verständnis mit Nachhaltigkeit sehr wenig am Hut haben, wie z. B. Turek (verkauft angeblich All I Need-Eistee, der FAIRTRADE-zertifiziert ist) Peek & Cloppenburg (hat angeblich FAIRTRADE T-Shirts, dann ist es für mich OK) sowie Jack Jones und offenbar nicht evaluiert wird, ob die Firmen die Produkte tatsächlich noch im Sortiment haben. Zufällig weiß ich, dass Lucullus Restaurant & Catering in 1030 Wien, die FAIRTRADE-Produkte wieder aus dem Sortiment entfernt hat. Trotz der Kritikpunkte finde ich trotzdem, dass es sich beim Fairfinder um eine tolle Idee handelt, da damit auch aufgezeigt wird, was es schon alles im nachhaltigen Bereich gibt und zusätzlich, wo es das alles gibt. FAIRTRADE bietet auf der Website ebenfalls einen Produkt-Finder an, ist jedoch auf FAIRTRADE-Produkte beschränkt. Der fairfinder ergänzt die FAIRTRADE-Suchmaschine, meiner Meinung nach, hervorragend. Und dass man/frau immer alles noch besser machen könnte, wissen wir eh. Also noch einmal von meiner Seite: großes Lob für die tolle Idee!

[Edit 23.05.2016: Leider wurde diese tolle Idee von den GründerInnen eingestellt.]

It´s easy being green – Just do it!

PS: Über dein Like auf der Facebook-Seite „ich mach es anders“ freu ich mich!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: