ich mach es anders

soulbottles

soulbottles-designs

Im Beitrag „Vom Aussterben der Mehrweggebinde“ habe ich dir einige Alternativen zu PET-Flaschen aufgezeigt. Einen Nachtrag muss ich dazu noch leisten. Eine tolle Idee, da auch die Message eine große ist, ist die Firma soulbottles aus Deutschland. Soulbottles

  • sind 100% plastikfreie Trinkflaschen, bestehend aus Glas und einem Porzellan- & Gummiverschluss
  • haben unzählige colle Desings, die auch spülmaschinengeeignet sind und in CO2-neutraler Produktion gefertigt wurden.
  • EUR 1,- pro Flasche gehen an Projekte, die mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen. Also eine Flasche mit Mehrwert.

Weiters gibt es auch noch das Projekt soulwater: hierbei verkaufen Restaurants Leitungswasser in soulbottles. 100% des Umsatzes gehen an Clean-Water-Projekte. In Österreich habe ich davon noch nie etwas gehört, aber ich finde, das wäre eine gute Gelegenheit, damit die Restaurants gerechtfertigt für das gute österreichische Leitungswasser abkassieren können. Und sie tun damit auch noch Gutes – wär ja was für die CSR.

Falls die Idee für´s Büro interessant ist: Alle, die den Leitungswasserkonsum fördern möchten, erhalten ab 10 Stk. Soulbottels ein individuelles Design und auf Wunsch ausgesuchte Filter-, Sprudler- und Softdrinksysteme.

In unseren Breitengraden haben wir das Glück, über erstklassiges Leitungswasser zu verfügen. Es muss daher nicht das Mineralwasser aus der Plastikflasche sein. Ich besitze zwar noch keine soulbottle, da ich eine Edelstahlflasche von kwopen besitze und eine Öko-Flasche von Tupperware (beides Geschenke), werde mir jedoch bestimmt eine leisten, sobald meine zwei Flaschen das zeitliche gesegnet hat. Denn ich bin begeisterte Leitungswassertrinkerin und förder lieber die Firma soulbottle mit ihrer wirlkich hervorragenden Idee, als die Mineralwasserkonzerne.

It´s easy being green – Just do it!

Postkarte

Postkarte

& KommentareHinterlasse einen Kommentar

    • Ich bin der Meinung, dass alles seinen Preis hat. Natürlich zahlt man bei soulbottles ein wenig den Namen mit, das ist aber bei Esprit, Hugo Boss, Adidas & Co. nicht anders. Hier habe ich aber dann ein nachhaltiges Produkt, das bei korrektem Umgang damit, ewig hält und unterm Strich (wahrscheinlich – ich müsste es erst durchrechnen, um es sicher sagen zu können) günstiger kommt, als 100-de PET-Flaschen – von der Ökobilanz gar nicht zu sprechen. Die soulbottle ist es mir wert, weil es für mich stimmig ist, aber jede/r hat seine/ihre persönliche Grenze. Bei mir sind das z. B. die Taschen aus LKW-Planen von Freitag. Niemals nicht würd ich mir um den Preis so eine Tasche kaufen. Alles Liebe, Sabrina

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: