ich mach es anders

Alverde Men – Testbericht

Vor mehreren Wochen stellte ich die Alverde-Men Kosmetiklinie vor. Obwohl, wie schon öfter erwähnt, dm einen Fehler bei den Pfandtaschen gemacht hat – nämlich die Tasche ihrer Anbieterin manomama selbst in Indien zu plagiieren – möchte ich euch trotzdem einen Testbericht liefern, da Alverde für sehr viele die günstige Variante von Naturkosmetik darstellt.

Im Testkörberl landeten:

  • ein Deo Roll-On: da ohne Alkohol, brennt es nicht nach der Rasur, es klebt nicht, riecht gut, lässt sich gut auftragen. Wie bei vielen Deos ohne Aluminium, muss es ein zweites Mal aufgetragen werden, wenn man zu stärkerem Schwitzen neigt.
  • ein Waschgel: bekommt die Note Römisch 1; riecht gut, trocknet die Haut kaum aus, mild zur Haut
  • ein Geschichtspeeling: riecht gut, extrem mildes Peeling im Vergleich zu anderen (z. B. Aok Sesam)
  • eine Gesichtscreme: bekommt die Note Römisch 1+; riecht gut, fettet nicht, zieht schnell ein, kein Glanz nach dem Auftragen
  • ein Augengel: erfrischend nur, wenn man gleich nach dem Auftragen hinaus geht 😉 selbst keinen Erfrischungseffekt festgestellt.
  • einen Körperlotion: zieht schnell ein, fettet nicht, riecht gut
  • einen Aftershave-Balsam: bekommt auch die Note Römisch I+. Nach der Rasur hat Mann keine trockene Haut, denn andere Aftershaves brannten oder/und die Haut war trotzdem trocken

Kurz um: Die Männerserie von Alverde hat auf ganzer Linie begeistert.

It´s easy being green – Just do it!

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: