Lippfenpflege

Jahrelang war Labello angesagt bzw. der Lippenpflegestift von bebe mit Perlglanz, da Frau sich in jungen Jahren damit das teure Lipgloss erspart hat. Vor mehreren Monaten recherchierte ich natürlich auch im Bereich der Lippenpflege und stellte fest, dass ich mir tatsächlich mehrheitlich Paraffine auf die Lippen geschmiert habe. Der Effekt: meinen Lippen wurde nur vorgetäuscht, dass sie gepflegt werden. Was notwendig war: ein ständiges Nachschmieren. Wenn du das kennst, solltest du unbedingt weiterlesen, wenn nicht, dann natürlich auch 😉Ich startete eine Testreihe, vorerst natürlich wieder mit meiner Codecheck-App, dann probierte ich die Produkte und parallel dazu musste auch mein Freund als Tester herhalten. Folgende Produkte können wir empfehlen:

  • Propolis-Stick, gesehen bei Wald und Wiese um EUR 8,-. Dies ist mit Abstand der teuerste Pflegestift, jedoch gibt man/frau das Geld gerne aus, wenn er einmal die Lippen berührt hat
  • Lippenpflegestift Bergrose, gesehen bei Biomarkt Lange Gasse beim Stand „Apfelsaft selber machen“ (die Tochter der Standlerin erzeugt selbst Seifen und Lippenpflegestifte) um EUR 4,-. Das Johanniskraut entstammt aus der Wildkräutersammlung im Waldviertel
  • Lippenpflege Teebaumöl, gesehen bei Bipa um ca. EUR 4,-. Bei mir ist er leider durchgefallen, da sich meine Lippen trotzdem trocken anfühlen. Er enthält aber rein natürliche Inhaltsstoffe.
  • Lippenpflege Hemp, gesehen bei The Body Shop um ca. EUR 4,- (nicht im Bild). Ich persönlich bevorzuge auch diese Pflege nicht, da sich wie beim Teebaumölstick von Bipa, meine Lippen trotz der guten Inhaltsstoffe sehr trocken anfühlen. Mein Freund verträgt die beiden Produkte jedoch ganz gut.

Die ersten beiden Produkte haben zusätzlich den Vorteil, dass sie von Familienbetrieben erzeugt und vertrieben werden – ich unterstütze mit deren Kauf also keine Großkonzerne. Generell sind Propolisprodukte ganz gut. Ich hatte vor längerer Zeit bereits Produkte mit Propolis ausprobiert, kann mich aber leider nicht mehr an deren Namen erinnern.

Nicht vergessen: ein genauer Blick auf die Inhaltsstoffe ist IMMER empfehlenswert.

It´s easy being green – Just do it!

Lippenpflege

von links nach rechts: Lippenpflegestift Teebaumöl, Lippenpflegestift Rosenblüten, Lippenpflegesift Propolis

Kommentar verfassen