ich mach es anders

Samstag ist Biomarkt-Zeit

Auch heute statteten wir dem Biomarkt in der Lange Gasse wieder einen Besuch ab und wir möchten euch nicht vorenthalten, welche Leckereien wir wieder mit nach Hause genommen haben. Das schmackhafte Bauernbrot hat bereits vor dem Fotoshooting den Weg ins Gefrierfach gefunden, aber alle anderen Köstlichkeiten haben wir für euch abgebildet.Und das wären:

  • Rispentomaten
  • Hokaidokürbisse
  • Feldgurken
  • Melanzani aus Österreich
  • Kiwis
  • mehlige Kartoffel
  • Paprika
  • Birnen
  • Kronprinz Rudolf Äpfel
  • Eier
  • und das allerbeste: Käse einmal von der Kuh und einmal von der Ziege
  • und was Außergewöhnliches (nicht abgebildet): ein Lippenbalsam und eine Seife – selbst gemacht

Alles in Bioqualität und zum Teil schon heute genüsslich verspeist 😉

Zum Markt selbst: es zeichnet sich ab, dass immer die selben Standeln vorzufinden sind – das sind ca. sieben Stück und für die Gasse, meiner Meinung nach, zu wenig, da der gesperrte Straßenabschnitt für mehr Platz bietet. Heute war wunderschönes Wetter, was vermutlich dem Geschäft gut getan hat. Trotzdem hatte ich den Eindruck, dass wenig los war. Das finde ich sehr schade, denn wie schon öfter erwähnt: der Markt ist einen (regelmäßigen) Besuch wert!

Nächsten Samstag erwartet euch ein Bericht von der Markterei, die zum zweiten Mal, diesmal im Badeschiff stattfindet. Beim ersten Termin war ich leider nicht in Wien, aber diesmal lass ich mir die Möglichkeit, ein weiteres, tolles Marktkonzept in Wien kennenzulernen, nicht entgehen.

It´s easy being green – Just do it!

IMG_9886

         

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: