Biohotel Grafenast

Das Biohotel Grafenast ist ein Hotel der besonderen Art auf ca. 1.600 Metern Seehöhe in Pill in Tirol. Die Grüne Wirtschaft hielt dort eine Klausur ab und das in einem Hotel ohne Handyempfang und W-Lan. Eine mittlere Katastrophe für unsere FunktionärInnen, ich habe es jedoch für gut befunden, dass die Konzentration der TeilnehmerInnen nicht durch das Web oder Telefonklingeln gestört wurde 😉

Die Zimmer mit allem Notwendigen ausgestattet – ein Fernseher gehört nicht dazu. Dies hatte mir am Beginn etwas Sorgen bereitete, da ich kein Buch mit hatte, aber schlussendlich war mir nie fad. Auch dieses Hotel ist ein Familienbetrieb, das Frühstück und Essen ist hervorragend und die Gegend lädt dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und vollständig zu entspannen. Im Winter können tolle Schneeschuhtouren – das hab ich übrigens an diesem Wochenende dort das erste Mal in meinem Leben ausprobiert – gemacht werden, man/frau kann Rodeln, Schifahren (eine kleine Piste befindet sich ganz in der Nähe) oder einfach nur spazieren gehen, im Sommer können zahlreiche Wandertouren unternommen werden. Einziger Nachteil ist die Erreichbarkeit: Ist man/frau mit dem Zug in Schwaz, wird ein Shuttle benötigt, um bis zum Hotel zu gelangen.

It´s easy being green – Just do it!

Biohotel Grafenast Biohotel Grafenast IMAG0136

Aussicht vom Zimmer

Aussicht vom Zimmer

Kommentar verfassen