Alle guten Dinge sind drei – der Biomarkt in der Lange Gasse

Wie schon in meinem früheren Beitrag angekündigt, gaben wir nun dem Bio- und Spezialitätenmarkt in der Lange Gasse (übrigens jeden Samstag von 9:00 bis 15:00) eine dritte Chance. Diesmal war das Wetter schön und die Sommerpause schon vorbei und wir wurden nicht enttäuscht. Es waren wesentlich mehr StandlerInnen vor Ort und wir bekamen diesmal auch unseren lang ersehnten Bio-Fisch, den wir bereits heute zubereitet haben. Nach wie vor kämpft der Markt aber offenbar um´s Überleben, da ich von mehreren Seiten vernommen habe, dass der Markt mehr Werbung, somit mehr KundInnen und auch mehr Standln benötigt. Die Fotos möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten und vielleicht hast du ja mal Lust an einem Samstagvormittag den Biomarkt in der Lange Gasse zu besuchen. Er ist es auf alle Fälle wert!

Frisches Bio-Gemüse und Bio-Obst

Frisches Bio-Gemüse und Bio-Obst

 

Riesen-Melanzani

Riesen-Melanzani

 

Paprika

Paprika

 

Bio-Gemüse ganz frisch

Bio-Gemüse ganz frisch

Rote Rüben XXL

Rote Rüben XXL

Bio-Obst auch ganz frisch

Bio-Obst auch ganz frisch

Unsere Ausbeute: Kartoffel mehlig, Riesen-Paprika rot, Riesen-Melanzani, Tomaten, Salat, Pilze, Zwetschken und Pfirsiche. Der frische Kurkuma hat es leider dann doch nicht bis ins Sackerl geschafft.

 

Unser Lieblings-Käsestandl hat auch Wurst

Unser Lieblings-Käsestandl

 

Unser Lieblings-Käsestandl

Unser Lieblings-Käsestandl hat auch Würstl, Fleisch, Brot und Eier – natürlich alles bio!

Unsere Ausbeute:
Ricotta aus Schafkäse direkt aus Italien – ein Gedicht mit Tomaten und frischem Basilikum, beim Ziegenkäse mit Trüffel jauchzt der Gaumen – der große Vorteil: man/frau kann allerlei Käse vor dem Kauf verkosten, 6 Eier und ein halber Laib Körndlbrot (äußerst schmackhaft).

Gewürze

Gewürze

Marmeladen und Fruchtaufstriche

Marmeladen, Fruchtaufstriche und Säfte

Diesmal hatten wir keine Bedarf an Marmeladen, Honig und Säften, aber es war trotzdem schön, anzusehen

Bio-Fisch

Bio-Fisch

Ein knapper Kilo Bio-Karpfen ging uns ins Netz. Mit Gewürzen, Kartoffeln und sonstigem Gemüse ein Gaumenschmaus

Und am Ende noch unsere böse Theorie: die Paprikas waren diesmal genmanipuliert 😉

Diese Paprika XXL ging mit nach Hause

Diese Paprika XXL ging mit nach Hause

 

Kommentar verfassen