ich mach es anders

Das Biokistl vor der Haustür

Adamah Biokistl

Das Biokistl ist für mich eine wunderbare Erfindung, denn es erleichtert meine Tätigkeit des Einkaufens enorm und ich habe festgestellt, dass die Idee bereits auch in die ländlichen Breitengrade vorstößt. Ich beziehe mein Kistl vom Biohof Adamah [Edit 17.9.2017: seit 2015 beziehe ich meine Produkte von einer FoodCooperation und habe deshalb das Kistl abbestellt) und das schon seit einiger Zeit. Voraussetzung ist die getätigte Bestellung per Fax, Telefon, E-Mail oder über den online Shop (was meine bevorzugte Variante ist, weil ich Produktbilder bevorzuge), die Lieferung erfolgt an einem festgesetzten Tag in der Woche.

Die Vorteile von einem Biokistl

  • wenn erwünscht werden die selben Produkte (z. B. das Gemüsekistl aber auch andere Dinge) in einem von mir gestetzen Zeitraum (wöschentlich, alle 2 Wochen, alle 4 Wochen) geliefert
  • die Lieferung erfolgt, wenn möglich, vor die Wohnungstür
  • ich erspare mir das Schleppen von schweren Dingen (z. B. Saft in Glasflaschen)
  • ich erspare mir den schnellen Sprung in den Supermark, weil ich jeder Zeit in Ruhe überlegen kann, was ich in der kommenden Woche an Lebensmitteln benötige
  • geliefert werden die Produkte in Kisteln, und viele Produkte gibt´s in Mehrweggebinden. Somit wird Müll vermieden
  • Mehrweggebinde (Flaschen, Joghurtgläser etc.) werden zurückgenommen
  • die Bezahlung erfolgt per Einziehungsauftrag
  • neben Lebensmitteln gibt es auch Kosmetika, Reinigungsmittel, Bücher und noch viel mehr

Die Nachteile

  • hat man/frau, wie ich, eine Stiegentür zwischen Haupteingang und Wohnungstür, und ist nicht zu Hause, kann der/die Lieferant/in nicht bis zur Wohnungstür vor, ausgenommen ein/e Nachbar/in macht auf. Sie sind jedoch sehr flexibel und kreativ, was den Abstellort angeht.
  • im Sommer sollten eher keine gekühlten Produkte und vor allem kein Fleisch bestellt werden, wenn man/frau erst am Abend nach Hause kommt. Es gibt zur Kühlung zwar Thermoboxen mit Kühlbeutel, die schaffen aber keine 8 Stunden.
  • Das Gemüse- oder auch Obstkistl ist mir etwas zu langweilig – ich bestelle lieber individuell nach meinen Vorlieben 😉

Preisklasse

Die Preise bewegen sich im höheren Segment und bei manchen Produkten, muss ich gestehen, blieb mir fast die Spucke weg. [Edit 17.9.2017: Mittlerweile habe ich mich an die hohen Preise „gewöhnt“. Ich habe gelernt, dass qualitativ hochwertige Produkte auch ihren Preis haben. Und das ist gerechtfertigt. Denn die Landwirtschaft ist harte Arbeit und mit vielen Risiken behaftet.] Früher habe ich ohne auf den Preis zu schauen bestellt, mittlerweile habe ich meine Lieblingsprodukte, bei denen für mich auch das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung ist, gefunden. Dazu zählen: Fruchtsäfte und Joghurt von den Hoflieferanten, Schafmilchjoghurt vom Hegi-Hof, Brot von Joseph und Waldherr. Es gilt: es werden primär österreichische Bauern und Bäuerinnen unterstützt. Wenn Produkte aus dem Ausland importiert werden, ist dies im Webshop ausgewiesen.

Einen Überblick über die österreichweiten (Bio)Kistl-Anbieter gibt die Website der Umweltberatung.

Adamah Biokistl

Bioobstsaft

Adamah Biokistl

Brot & Kaffee und Platz für Allerlei

         

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: